Rückwärts vorwärts – los geht’s

Datum/Zeit
Datum - 13/04/2018 - 15/04/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Waldhaus Lützelflüh


Wie wir Menschen (und andere Tiere) wieder ins Hier und Jetzt finden

Irgendwo haben wir Menschen eine evolutionäre Abzweigung verpasst. Wir haben uns verirrt. Vergessen, wie wir zurück ins Hier und Jetzt kommen. Dafür haben wir Therapie erfunden, auch Traumatherapie. Nach eineinhalb Jahrzehnten Arbeit und Forschung in diesem herausfordernden Gebiet habe ich eine gute Nachricht zu verkünden: Das Hier und Jetzt ist ganz nah. Und die Tiere und die Natur zeigen uns den Weg.

Rückwärts vorwärts

Wir Menschen denken immer noch, wir müssten etwas dafür tun, dass wir in der Gegenwart sein können. Überhaupt denken viele Menschen noch zu viel. Wo doch schon das Denken ein Tun ist. Wir aber sind Human Beings, nicht Human Doings.

Nach 15 Jahren Somatic Experiencing Traumatherapie und über 10’000 Stunden klinischer Erfahrung komme ich zu dem Schluss, dass wir tatsächlich etwas tun müssen: unsere Aufgabe besteht darin, Bedingungen zu erschaffen, die uns den Weg zurück ins Hier und Jetzt ermöglichen.

Ein Beispiel dafür: Wie bewegen wir ein steckengebliebenes Fahrzeug auf losem Untergrund? Wir legen Bretter und Steine unter das durchdrehende Rad, damit es wieder festen Kontakt hat und so seinen Beitrag zum Vorwärtskommen leistet.

Beim Menschen funktioniert das genau gleich: Wenn einer «durchdreht» oder auf andere Weise den Boden unter den Füssen verloren hat, braucht es sicheren sozialen Kontakt, damit er als Teil der Gemeinschaft wieder dem Ganzen dient. Und sicherer sozialer Kontakt entsteht, indem man sich in die Gesellschaft von in sich ruhenden Wesen begibt. Bevorzugt an einem sicheren Ort.

Hier also mein Rezept für Traumaheilung 2.0: Finde Menschen und/oder Tiere, die in sich ruhen – und versammle dich mit ihnen an einem sicheren Ort in der Natur.

Um den Start zu erleichtern, biete ich dafür zwei Seminare an: dieses hier sowie das Aufbauseminar «Rückwärts vorwärts – zusammen weiterkommen» vom 24. – 26. August 2018. Der Besuch beider Seminare wird empfohlen, sie sind jedoch auch einzeln buchbar.

Für alle Menschen, die Heilung im direkten Kontakt mit Mensch und Natur erleben möchten. Mit ein bisschen Theorie, viel Freude und vielen Momenten im Hier und Jetzt.

Beginn:
Freitag, 13. April 2018, 16.00 Uhr
Anreise 14.00 – 15.30 Uhr

Ende:
Sonntag, 15. April 2018, 16.00 Uhr

Kurskosten:
CHF 390.00
Mit Frühbucherrabatt SFr. 300.00 bei Anmeldung und Zahlung bis 28. Februar 2018

Kost und Logis:
CHF 230.00
Unterkunft in Mehrbettzimmern.
Die Teilnahme am Seminar beinhaltet den Bezug von Kost und Logis im Waldhaus Zentrum.

Achtung: auf Grund technischer Herausforderungen setzt du dich bitte zum Buchen mit fsb18 (at) andrejacomet.com in Verbindung.

Kommentare sind deaktiviert.